Bike-Technik: die wichtig­sten Basic-Übungen

1208370606 1208370606

Für die meisten fängt der Spass mit dem Mountainbike erst abseits beto­nierter Strassen so richtig an. Im Ge­gensatz zu einem normalen Stras­senvelo, schluckt ein vollgefeder­tes Bike bereits einiges, das uns auf dem Trail herausfordert. Für die nötige Sicherheit braucht es aber zwingend eine gute Fahrtechnik.

Gleichgewicht ist das A und O beim Biken

Wer sich mit dem Mountainbike gerne auf Waldwegen und Mountainbike-Trails aufhält, sollte vor allem eins haben – ein gutes Gleichgewicht. Wichtig dabei ist unsere Grundposition auf dem Bike, die Ausrichtung der Pedale und die Haltung der Arme. Dies verleiht uns automatisch mehr Stabilität und Sicherheit.

Auch der Blick sollte sich möglichst weit voraus richten. Wir schauen dorthin wo wir fahren und verlagern je nach Gelände unser Gewicht nach vorne (bergaufwärts sitzend) oder nach hinten (bergabwärts stehend).

Bike-Technik: Die wichtigsten Basics

Daniel Schefer von der Swiss Bike School zeigt 3 ein­fache Mountainbike-Übungen, um das Gleichgewicht zu trainieren und unsere Bike-Technik zu verbessern.

Üben, üben, üben

Auch für geübtere Mountainbiker lohnt es sich immer wieder an der Bike-Technik zu feilen. Sie bringt nicht nur die nötige Fahrsicherheit und dadurch auch mehr Spass auf dem Trail. Eine gute Mountain­bike Beherrschung liefert auch die Basis, um sich an weitere Bike-Tricks zu wagen.

Die richtige Bremstechnik

Nebst dem Gleichgewicht und der optimalen Gewichtsverlagerung spielt auch die Bremstechnik eine zentrale Rolle. Die Bremshebel werden mit je einem Finger bedient. Um die beste Bremswir­kung zu erzielen, ist es wichtig, beide Bremsen gleichzeitig und dosiert zu ziehen. Die Verzögerung ist am grössten, kurz bevor die Räder blockieren.

Um einen Überschlag zu vermeiden, verlagern wir das Gewicht nach unten und hinten.

Vieles ist Kopfsache

So gut die Übungen im Trockengelände geklappt haben, so schwierig kann es dann plötzlich auf einem noch unbekannten Trail sein. Ein neues Hindernis, ein sorgenvoller Gedanke und schon zögern wir zu lange, um dann noch mit genügend Geschwindigkeit weiterzufahren. Vieles sieht anfangs schwerer aus, als es sich im Nachhinein herausstellt. Für eine Biketechnik ist deshalb auch Mentaltraining entscheidend.

Tipp: Die Stelle nochmals anschauen, sich die beste Linie auswählen, zurück gehen und einen zweiten Versuch starten.

Prämien 2022 auf einen Blick

Prämie berechnen

Gut betreut mit der CSS

Bis zu CHF 500
Das Gesundheitskonto unterstützt Aktivitäten rund um Ihre Fitness.
So funktioniert‘s
Geld verdienen
Belohnen Sie Ihren gesunden Lebensstil mit active365.
active365 entdecken
Verspannungen lösen
Testen Sie die medicalmotion App eine Woche kostenlos.
Zum Angebot