Chronische Müdigkeit (Fatigue Syndrom) versus chronisches Er­schöp­fungs­syn­drom (Chronic Fa­ti­gue Syndrome)

Chronische Müdigkeit (Fatigue Syndrom) ist ein häufiger Sym­ptom­be­schrieb, welcher ver­schie­dene Ursachen haben oder Folge von psy­chischen sowie kör­per­lichen Erkrankungen und deren Behandlungen sein kann. Das chronische Müdigkeitssyndrom (CFS) wird im Gegensatz dazu, relativ selten diagnostiziert und stellt eine eigenständige Er­kran­kung dar. Als Chronic Fatigue Syndrome (CFS) bezeichnen Mediziner eine schwerwiegende und vielgestaltige neuro­im­muno­lo­gi­sche Erkrankung (neuro­im­muno­lo­gisch = Nerven- und Immun­sys­tem betreffend). Haupt­sym­pto­me sind eine lähmende geistige und körperliche Erschöpfung und Müdigkeit, die sich nicht durch eine bekannte körperliche Ursache oder spezifische psychische Störung erklären lassen. Daneben weisen die Betroffenen noch verschie­dens­te weitere Beschwerden auf.

Überblick

Erkrankte zeigen unterschiedliche Symptome in verschieden starker Ausprägung. Vor allem zeichnet sich das chronische Erschöpfungssyndrom durch eine extreme Müdigkeit aus, die meist zu einem definierbaren Zeitpunkt begonnen hat und seit mindestens sechs Monaten anhält. CFS darf nicht verwechselt werden mit der Fatigue, die häufig bei Krebs oder anderen schweren, chronischen Erkrankungen auftritt und als Fatigue-Syndrom bezeichnet wird. Diese ruft zwar ähnliche Beschwerden hervor, hat jedoch eine andere Ursache. Daneben gibt es auch Ähnlichkeiten mit den Symptomen anderer Erkrankungen wie der Fibromyalgie, welche zu den rheumatischen Erkrankungen zählt.

Mögliche Therapien

Unter Experten gibt es bislang keine Einigung darüber, wie sich ein chronisches Erschöpfungssyndrom am besten behandeln lässt. Fest steht nur: Die CFS-Therapie sollte individuell angepasst werden. Sie richtet sich nach den am meisten belastenden Sym­pto­men (z.B. Schlafstörungen, Schmerzen) und Begleit­er­kran­kun­gen und sollte sowohl medikamentöse als auch nicht-medikamentöse Massnahmen beinhalten.

Wann zum Arzt?

Wenn Sie über längere Zeit unter Müdigkeit leiden, sollten Sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen. Das gilt auch, wenn sich die Müdigkeit plötzlich ohne ersichtlichen Grund einstellt oder deutlich über das als normal erlebte Maß hinausgeht.

Synonyme

Chronische Müdigkeit (Fatigue Syndrom), Chronic Fatigue Syndrome (CFS), Chronische Müdigkeit, Chronisches Erschöp­fungs­syn­drom, Erschöpfungssyndrom, CFS, Myalgische Enzephalomyelitis

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten