Das schlägt Viren in die Flucht – 6 Tipps

1217399686 1217399686

Abstand halten und Hände desinfi­zieren gehört mittlerweile zum Alltag dazu. Doch es gibt noch andere Mittel um Viren von sich fern­zuhalten. Das sind unsere 6 Tipps.

Schutzschild für den Körper

Nicht jedes Virus, das uns befällt, macht uns auch wirklich krank. Indem wir unser Immunsystem stärken, halten wir viele Viren von uns fern. Viel Bewegung, eine abwechslungsreiche Ernährung und genügend trinken machen die Abwehrkräfte stark. Doch was kann ich gerade im Winter sonst noch tun, um mich zu schützen?

Tipp 1: sauber, aber nicht steril

Frisch gewaschene oder desinfizierte Hände und Oberflächen sind für jedes Virus ein Graus. Doch nicht zu viel des Guten – gewisse Bakterien und Viren trainieren nämlich unser Immunsystem.

Tipp 2: ab in die Natur

Viren sind dort, wo Menschen sind. Und je reiner die Luft, desto weniger Viren schwirren herum. Und auch etwas Dreck schadet unseren Abwehrkräften nicht.

Tipp 3: regelmässig lüften

Viren lieben geschlossene Räume. Die Anzahl Viren kann innerhalb kurzer Zeit stark ansteigen. Deshalb gilt bei der Arbeit und zu Hause: Regelmässiges Lüften senkt das Ansteckungsrisiko.

Effizient lüften

Mehrmals täglich für Durchzug sorgen. Schon nach 5 bis 10 Minuten ist die verbrauchte Luft ausgetauscht.

Tipp 4: antivirale Hausmittel nutzen

Gewissen Pflanzen wirken nicht nur, wenn es uns schon erwischt hat, sondern un­terstützen unseren Körper auch präventiv im Kampf gegen die bösen Viren.

Zu den Hausmitteln gehören
  • Knoblauch
  • Cistus
  • Ingwer
  • Sonnenhut (Echinacea)
Reizhusten: Die besten Hausmittel
Cistus-Tee

Cistus, verfeinert mit Honig und Zitrone, hilft bei akuten oder beginnenden Infekten.

Entzündung hemmen
Zitronen & Ingwer Tee Zubereitung
Ingwer Tee

Der Tee wirkt durchblutungs­fördernd und hilft gegen Frösteln.

Von innen wärmen
Ingwer-Shot für starke Abwehrkräfte
Ingwer als Shot

Der beliebte Ingwer-Shot bringt dank seiner Schärfe den Körper auf Touren.

Zum Rezept
Ingwerwasser: Der Zauber der gesunden Wurzel
Ingwerwasser

Das leckere «Schlankwasser» entgiftet und kurbelt den Stoffwechsel an.

Simpel zubereiten
Weitere anzeigen

Tipp 5: im Schlaf erholen

In einem Experiment haben Wissen­schaftler herausgefunden, dass Personen, die genügend schlafen und einen gesun­den Schlafrhythmus pflegen, gegenüber Erkältungsviren weniger anfällig sind.

Tipp 6: Wellness für den Körper

Wer ständig Stress hat, ist anfälliger für Krankheiten. Entspannungsmethoden wie zum Beispiel Yoga wirken sich positiv auf das Immunsystem aus. Und auch Saunieren lohnt sich: ein Saunabesuch vermag zwar Viren nicht zu eliminieren. Wer jedoch regelmässig sauniert, stärkt damit seine Abwehrkräfte. Und das hassen Viren.

Alkohol gegen Viren: nur ein Mythos?

Mit Schnaps Viren abzutöten, ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Schnapsidee. Denn Viren befinden sich in den Atemwegen und nicht im Magen, wo der Alkohol landet. Besser verwendet man das Hochprozentige für die Desinfektion von Flächen und Händen.

Was möchten Sie nun lesen?

Gut betreut mit der CSS

Symptome prüfen
Empfehlung erhalten, Arzt­termin buchen und vieles mehr.
Well-App entdecken
Gesundheitscoach
Lassen Sie sich zu Gesundheits­themen persönlich beraten.
Service kennenlernen
Ärztliche Zweitmeinung
Holen Sie sich kostenlos eine zweite Meinung.
So einfach geht's